Wer Datenschutz anbietet sollte auch zeigen, dass er Datenschutz verstanden hat. Was liegt da näher als in die Datenschutzhinweise zu schauen. Da mit das Thema Datenschutz eine Herzenssache ist, möchte ich Ihnen auch auf den nachfolgenden Seiten mitteilen, wie ich mit Ihren personenbezogenen Daten umgehe.

Für die ganz Eiligen, hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Verantwortlicher bin ich Rechtsanwalt Sebastian Geidel.

Spittastraße 42

04177 Leipzig

Tel.: 0341 33118930

Fax.: 0341 33118931

Mail: info@ra-geidel.de

Ich verarbeite Ihre Daten nur, wenn ich dafür eine konkrete Rechtsgrundlage habe, über die ich Sie natürlich informiere.

Ihre Daten liegen mir sehr am Herzen, daher verwende ich modernste Verschlüsselungstechnik (zum Beispiel SSL oder pgp-Verschlüsselung), damit Sie bestens geschützt sind.

Das ist für mich nicht nur bei dieser Webseite, sondern bei sämtlichen Daten, die ich im Zuge meiner Mandatsausübung erhalte (auch wenn sie nicht personenbezogen sind) oberstes Gebot.

Hier noch ein paar Begriffserklärung.

Personenbezogene Daten (auch Daten genannt):

Das sind solche Informationen, die Sie als natürliche Person identifizieren oder identifizierbar machen können. Also solche Informationen, auf Grund derer man Rückschlüsse auf Ihre Person schließen kann. Hierbei kann es sich um Namen, Geburtstage, Sozialversicherungsnummer oder auch Ihre IP-Adresse handeln. Also um alle Informationen, die es mir oder irgendjemanden möglich machen, Sie als Person zu erkennen.

Verarbeitung:

Dieser Begriff ist sehr weit zu fassen. Im Grunde umfasst er jede Art und Weise, wie ich mit Ihren Daten umgehe. Egal ob ich erhebe, organisiere, speichere oder nur Abfrage. Alles was ich mit Ihren Daten mache fällt unter den Begriff der Verarbeitung.

Verantwortlicher:

Unter dem Verantwortlichen versteht man denjenigen, der für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten verantwortlich ist. Im Fall dieser Datenschutzhinweise bin ich der Verantwortliche.

Auftragsverarbeiter:

Das sind meist Dienstleister, die Ihre personenbezogenen Daten in meinem Auftrag verarbeiten. Zum Beispiel ist die Firma STRATO ein solcher Auftragsverarbeiter, bei denen ich meine Webseite hoste. Diese arbeiten in meinem Auftrag und auf meine Weise mit den Daten, die ich Ihnen zur Verfügung stelle. Im Falle von STRATO ist das etwa Ihre IP-Adresse, die ich brauche, um meine Webseite überhaupt betreiben zu können.

In Art. 4 DSGVO finden sich noch viele weitere Definitionen, die aber aus meiner Sicht, bei diesen Datenschutzhinweisen keine weitere Rolle spielen. Sollten Sie aber noch Fragen haben, stehe ich gerne zu Ihrer Verfügung.


Rechtsanwalt Sebastian Geidel

Spittastraße 42

04177 Leipzig

Tel.: 0341 33118930

Fax.: 0341 33118931

Mail: info@ra-geidel.de

Einen Datenschutzbeauftragten habe ich nicht, sondern hier schützt der Chef noch selbst.

Wenn Sie das hier lesen, dann haben Sie meine Webseite bereits besucht und die ersten personenbezogenen Daten von Ihnen wurden verarbeitet. Bei jedem Aufruf meiner Webseite werden serverseitig und ganz automatisch Daten und Informationen Ihres Systems verarbeitet. Diese werden als sog. Server-Log-Files gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt auch ganz automatisch, indem Ihr Browser bei einem Aufruf meiner Webseite, bestimmte Daten an meine Webseite weiterleitet. Dabei handelt es sich etwa um:

  • die Uhrzeit des Webseitenaufrufs
  • die URL von der Webseite, von der Sie gekommen sind
  • Ihr Betriebssystem (Windows, MAC oder LINUX)
  • Ihre aktuelle Browser Version
  • die IP-Adresse ihres Computers

Das Ganze dient dem Zweck, dass Sie meine Webseite abrufen können. Die Webseite kann somit die entsprechenden Inhalte für Sie bereit stellen. Darüber hinaus kann ich anhand dieser Daten die Webseite für Sie noch komfortabler gestalten. Zuletzt dienen diese Daten auch dazu, die Sicherheit meines Systems zu gewährleisten.

Diese Daten setze ich aber keinesfalls zu Werbezecken oder Ähnlichem ein.

Grundlage für diese Datenverarbeitung ist mein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mittels dieser Daten möchte ich meine Webseite für Ihren Browser optimiert darstellen. Dazu wird gewährleistet, dass eine Kommunikation zwischen meinem Server und ihrem Endgerät stattfinden kann.

Die Daten werden 30 Tage gespeichert. Am 30 Tag werden die Daten automatisch überschrieben.

Diese Daten empfängt mein Auftragsverarbeiter STRATO, der in meinem Auftrag für mich als Server-Host, tätig ist.

Gegen diese Datenverarbeitung haben Sie ein Widerspruchsrecht (siehe Widerruf und Widerspruch). Sollten Sie davon Gebrauch machen, kann das zur Folge haben, dass Sie meinen Webauftritt nicht oder nicht vollumfänglich ansehen können.

Nähere Informationen zum Thema Cookies finden Sie am Ende dieser Datenschutzhinweise. Diese werden einmal im Monat automatisch von der Firma Cookiebot (Cybot A/S Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark, Firmen-Nr. DK34624607, Tel: +45 50 333 777) aktualisiert.

Cookiebot wird auf meiner Webseite nachgeladen. Rechtliche Grundlage dafür ist mein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die Funktionalität meiner Webseite zu gewährleisten. 

Die Daten werden gelöscht, sobald der zweck erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Cookiebot erhalten Sie unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookiebot.com verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser instalieren.

 

Auf meiner Webseite finden Sie ein Kontaktformular, hiermit können Sie mit mir elektronisch in Kontakt treten. Wenn Sie diese Option nutzen, werden die in den Eingabefeldern eingetragenen Daten von mir verarbeitet.

Dabei sind folgende Angaben verpflichtend

  • Die Informationen aus dem Feld „Betreff“
  • Name und Vorname
  •  E-Mailadresse

Weiterhin können Sie auch freiwillige Angaben hinzufügen. Dies kann mir dabei helfen, Ihr Anliegen noch schneller zu bearbeiten. Darunter fallen folgende Informationen:

  • Angaben die sich aus Ihren beigefügten Dokumenten ergeben
  • Telefonnummer bei einem Rückrufwunsch
  • Die Information, ob eine Rechtsschutzversicherung vorhanden ist

Hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten werden beide Angaben von mir gleichbehandelt. Die Pflichtangaben sind notwendig, damit ich Sie kontaktieren kann.

Wenn Sie das Formular an mich versenden werden weiterhin folgende Daten von mir gespeichert:

  •             Ihre IP-Adresse
  •             Datum und Uhrzeit des Absendens

Der Umfang der von mir erhobenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars hängt davon ab, welche Daten Sie mir im Kontaktformular vor allem im „Betreff“ und durch die übermittelten Dokumente mitteilen.

Ich verarbeite die Angaben aus den Pflichtfeldern und aus den freiwilligen Feldern, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten.

Rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, also die Anbahnung eines Mandantenvertrages mit Ihnen sowie mein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten. 

Die weiteren Daten (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit wann Sie Ihr Anliegen geschickt haben) verarbeite ich, um mich vor Missbrauch des Kontaktformulars zu schützen. Die rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, mein berechtigtes Interesse, Missbrauch meines Kontaktformulars zu verhindern. Weiterhin dienen diese Daten auch dem Nachweis etwaigen Missbrauchs.

Die Daten werden von mir gelöscht, sobald der Zweck erreicht ist.

Diese Daten empfängt mein Auftragsverarbeiter STRATO, der in meinem Auftrag für mich als Server-Host, tätig ist.

Gegen diese Datenverarbeitung haben Sie ein Widerspruchsrecht (siehe hier). Sollten Sie davon Gebrauch machen, kann das zur Folge haben, dass ich nicht mehr mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Sie haben die Möglichkeit mich postalisch, per Fax, telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.

Wenn Sie sich postalisch an mich wenden, kann ich Ihre Adresse (Namen, Vornamen, Straße, Postleitzahl, Wohnort), Datum und Zeitpunkt des Posteingangs sowie die Daten, die sich aus Ihrem Schreiben ergeben verarbeiten.

Sollten Sie mich telefonisch kontaktieren, werden vor allem Ihre Telefonnummer sowie Daten, die sich aus dem Gespräch ergeben von mir verarbeitet. Im Rahmen des Gesprächs könnten die Angaben zu Ihrer Person oder Kontaktmöglichkeiten sein, wie E-Mailadresse oder Angaben zu Ihrem Anliegen.

Bei einer Kontaktaufnahme per Fax, wird Ihre Faxnummer bzw. die Absendererkennung sowie die Angaben aus Ihrem Fax von mir verarbeitet.

Wenn Sie mich per E-Mail kontaktieren, werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail und die Daten, welche sich aus der Nachricht ergeben (sowie Anhänge) von mir verarbeitet.

Ich verarbeite diese Daten, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können und Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ich möchte Ihnen die Möglichkeit bieten, sich jederzeit an mich zu wenden, damit ich Ihre Anfrage beantworten kann.

Die personenbezogenen Daten speichere ich solange, bis dieser Zweck erreicht ist.

Gegen diese Datenverarbeitung haben Sie ein Widerspruchsrecht (siehe hier). Sollten Sie davon Gebrauch machen, kann das zur Folge haben, dass ich nicht mehr mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Sie können mich auch über die gängigen Messangerdienste kontaktieren.

Sollten Sie so mit mir in Kontakt treten, werden vor allem Ihre Telefonnummer sowie Daten, die Sie mir auf diesem Wege übertragen vom mir Verarbeitet sowie Zeitpunkt der Kontaktaufnahme oder Ihre User-ID. Im Rahmen des Kontakts könnten die Angaben zu Ihrer Person oder Kontaktmöglichkeiten sein, wie E-Mailadresse oder Angaben zu Ihrem Anliegen.

Bei der Auswahl der Messangerdiensten sind mir Transparenz und Praktikabilität besonders wichtig. Dennoch nutze ich nur solche Dienste, die auch End-zu-End verschlüsselt sind und ein hohes Maß an Sicherheit bieten. Es kann aber vorkommen, dass manche Messanger Ihre Daten an Server in Drittländer übermitteln und dort speichern. Durch die End-zu-End-Verschlüsselung sollten diese aber für außenstehende nicht lesbar sein. Dennoch weise ich darauf hin, dass ich keine Einflussmöglichkeiten auf diese Messangerdienste habe und verweise somit auf deren Datenschutzerklärungen.

Sie können mich über:

Threema – https://threema.ch/de/privacy

Signal – https://support.signal.org/hc/de/articles/360007059412-Signal-und-die-Datenschutz-Grundverordnung-DSGVO-

Telegram – https://telegram.org/privacy

WhatsApp – https://www.whatsapp.com/legal/

Ich verwende diese Messangerdienste auf Grundlage meines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ich möchte Ihnen die Möglichkeit bieten schnell und unkompliziert mit mir in Kontakt zu treten, damit ich Ihnen schnell weiterhelfen kann.  

Die personenbezogenen Daten speichere ich solange, bis dieser Zweck erreicht ist.

Gegen diese Datenverarbeitung haben Sie ein Widerspruchsrecht (siehe hier). Sollten Sie davon Gebrauch machen, kann das zur Folge haben, dass ich nicht mehr mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Ich sichere meine Webseite und auch meine sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Obwohl ich diese Systeme regelmäßig kontrolliere, ist ein vollständiger Schutz vor allen Gefahren jedoch nicht möglich.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Rechtsmäßigkeit der Datenverarbeitung auf Grund dieser Einwilligung bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt.

Sollte meine Datenverarbeitung nur auf einem berechtigten Interesse fußen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an mich (Kontaktdaten).

Generell können Sie das Setzen von Cookies durch eine entsprechende Browsereinstellung verhindern und somit gegen eine solche Datenverarbeitung widersprechen. Zum Teil können Sie dann aber mein Webangebot nicht mehr wahrnehmen.

Wie Sie Cookies auf Ihrem Browser löschen erfahren Sie hier:

Google Chrom: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?redirectlocale=de&redirectslug=cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Apple Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Microsoft Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Zum Recht auf Widerruf und dem Recht auf Widerspruch haben Sie noch weitere Rechte als Betroffener:

  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragung

Sollten Sie solche Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich direkt an mich. Bitte beachten Sie aber, dass ich bei solchen Anfragen sicherstellen muss, dass sie auch Betroffener sind.

Neben weiteren verwaltungsrechtlichen und gerichtlichen Rechtsbehelfen haben Sie auch das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörden, etwa dem sächsischen Datenschutzbeauftragten https://www.saechsdsb.de/.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Scoring finden bei mir nicht statt.

Auf dieser Seite nutze ich Google reCAPTCHA (nachfolgend reCAPTCHA), einen Captcha-Dienst der Google Inc. (nachfolgend Google), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

ReCAPTCHA dient dazu sicher zu stellen, dass Eingaben auf meiner Webseite, tatsächlich von realen Personen stammen. Hiermit werden automatisierte Eingaben etwa durch Software verhindert.

Daher sehen Sie das reCAPTCHA Symbol am unteren rechten Rand. Während Ihrers Besuches auf meiner Webseite analysiert reCAPTCHA anhand verschiedener Merkmal Ihr Verhalten während Ihres Besuches.

Die Einbindung von reCAPTCHA erfolgt über eine Schnittstelle (API) zu den Google-Diesnten. Durch die Einbindung erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene) und verarbeitet diese. Ich kann hierbei nicht ausschließen, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Möglicherweise verwendet reCAPTCHA auch Cookies, Textdatein, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Diese könnten eine Analyse Ihrer Webseiten besuche ermöglichen. Weiterhin verwendet reCAPTCHA auch sog. WebBeacons, also kleine Pixel bzw. Grafiken. Die durch den Cookie und gegeben falls in Verbindung mit dem WebBeacon erzeugt Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von reCAPTCHA finden Sie unter: https://developers.google.com/recaptcha/

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Weitere allgemeine Informationen finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#infocollect unter „Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten“.

ReCAPTCHA dient dem Zweck festzustellen, ob die Eingaben auf dieser Webseite von einer realen Person oder durch einen Bot erzeugt werden.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DGVO. Dieses beruht auf dem hohen Nutzen dieses Dienstes. Eine automatische Prüfung ob eine reale Person oder ein Bot eine Eingabe tätigt, beschleunigt und vereinfacht meiner Arbeit. Zudem wird der Zuverlässigkeitsgrad der Eingaben deutlich erhöht. Zuletzt beugt dieser dienst etwaigen Missbrauch vor. Zudem hat auch Google ein berechtigtes Interesse an den erhobenen Daten, um seinen Dienst vorwährend zu verbessern.  

Die verarbeiteten Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Cookiehinweise

Stand

Diese Datenschutzhinweise sind auf dem Stand Mai 2020.